#freitagslieblinge – 29. September 2017: Bunte Blätter, Curry und Kuchen

Freitaaaaaaaaag!! Zeit für einen positiven Wochenrückblick – ich finde es ja wirklich so schön, sich immer in Erinnerung zu rufen, was in der letzten Woch richtig gut war. Los geht’s:

Mein Lieblings-Mamamoment nur für mich

Da der Mini ja jetzt morgens etwa zwei Stunden im Kindergarten ist, ist das meine Mama-Zeit: zum Lesen, schreiben, durch Instagram zappen, schminken oder einfach mit einem Kaffee auf der Couch liegen. (Ja, ja – Hauselfen auch. Das muss ich ja aber nicht bei den schönen Sachen aufführen…) Herrlich! Heute morgen gab es allerdings statt des Gemütlich-Programms erst einen sonnigen Spaziergang am See mit meinem Mann – und dann ein bisschen Zeit im Garten. Mit Kaffee! Der Garten ist wirklich wunderschön geworden und eine richtige grüne Ruhe-Oase. Also morgens ist er das – nachmittags ist er nur eine grüne Oase. 😜

Mein Lieblingsmoment mit meinem Sohn 

Minis Lieblingsspiel im Moment ist verstecken: er wickelt sich in Vorhänge ein, kriecht in Kisten – oder eben in sein Spielzelt. Es ist so süß, das mit ihm zu spielen und er lacht sich immer schon beim Verstecken so kaputt, das man ihn rein akustisch schon problemlos finden würde. Wenn nicht ohnehin noch das halbe Kind aus der Kiste oder dem Zelt rausgucken würde. 😍


Mein Lieblingsessen der Woche

Lecker, aber leider hässlich – so ähnlich habe ich das Sonnencurry auf Instagram beschrieben, glaube ich. Und wirklich: die Optik wird diesem tollen Gericht absolut nicht gerecht, es ist so lecker! Der Name ist Programm, es bringt ein bisschen Sonne in den grauen Herbst – zumindest was die Geschmacksnerven angeht. Der Mini liebt dieses Gericht übrigens sehr, das könnte ich dreimal pro Woche kochen…


Meine Lieblingsinspiration der Woche

Ludovico Einaudi – mein Soundtrack des Herbstes. Letzte Woche habe ich beim Durchzappen der Instastories auf einmal aufgehorcht. Da war auf einmal eine ganz vertraute Melodie, die sie Tochter von Fräulein Ordnung auf dem Klavier spielte, und ich habe mich an diese Musik erinnert. Im Studium habe ich schon wahnsinnig gerne diese ruhigen und atmosphärischen Klaviermusik zugehört und dann habe ich sie irgendwie vergessen. Und ich freue mich gerade sehr, sie wiederentdeckt zu haben!

Mein Lieblingsbuch der Woche

Gut gegen Nordwind (von Daniel Glattauer)  – nicht diese Woche gelesen, aber daran gedacht. Dieses Buch bringt mich immer zum Lächeln, weil es mich an den Beginn von „uns“ erinnert. Mein Mann und ich sind beide leidenschaftliche Bücherwürmer und arbeiten konsequent an der hauseigenen Bibliothek. Dieses Buch und seine Geschichte haben eine besondere Bedeutung für uns, an die ich mich so gerne zurückerinnere. Wer es noch nicht kennt, es ist einfach wunderschön – setzt es auf die Wunschliste!

Weitere Freitagslieblinge gibt es wie immer hier bei Berlin Mitte Mom! Startet schön ins Wochenende, ihr Lieben.

Liebe Freitagsgrüsse,

Eure Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s