Wochenende in Bildern – 15./16. Juli 2017: Kuchen, Kaffee & schon wieder ein Jahr älter

Ja, endlich endlich schaffe ich mal wieder ein Wochenende in Bildern! Und dazu noch ein besonderes – denn am 16. Juli habe ich Geburtstag! Was meinen Geburtstag angeht, bin ich ein bisschen wie ein kleines Kind: ich freue mich schon Wochen vorher darauf und bin am Tag vorher auch ein bisschen aufgeregt. 😊 Daran ändert auch das Alter nichts…

Der Samstag beginnt mit unserem üblichen Frühstück in der Stadt: auf dem Weg dorthin muss ich beim Blick in meine Tasche etwas grinsen. Wie sehr sich der Inhalt in den letzten zweieinhalb Jahren doch verändert hat! 🙂 Brotbox, Playmobil-Bus und der Segelteil eines Schiffes (wie auch immer der da hingekommen ist…), was man halt so braucht beim Frühstück.

Das Wetter ist typisch für Juli: hochsommerlich und strahlend. Jaja, lacht ruhig, immerhin müssen wir der Garten gerade nicht giessen, man muss ja immer die positiven Seiten sehen. 😉

Im Lieblingscafé gibt es sommerliche Deko – und leckeren Kaffee…

Da der Mini immer noch keine rohen Tomaten mag, habe ich das Bruschetta ganz für mich. Der Herzmann hat sich für Schinken-Rührei entschieden und muss wie immer mit dem Mini teilen…

Nach dem Frühstück kaufe ich noch ein paar Sachen auf dem Markt ein – es gibt schon keine Kirschen mehr, wie schade! Dann eben Wassermelonen.

Auf dem Markt gibt es einen chinesischen Imbiss-Stand, der bestimmt schon seit 30 Jahren da steht und die besten und knusprigsten vegetarischen Frühlingsrollen macht, die ich kenne! Die gibt es heute als Mittagessen – immer wieder gut.

Zurück zu Hause, beginne ich mit der Geburtstagsbäckerei – der Eischnee hat schon mal geklappt. Ich plane ein Blech Pfirsisch-Schmand-Schnitten, eine Aprikosen-Mandel-Tarte und selbstgemachte Petit Fours. Habe ich schon gesagt, dass ich wirklich gerne backe?

Heute morgen nach dem Frühstück habe ich noch schnell die Gelegenheit genutzt, und die Benefit Brow Bar besucht. Hübsch machen für den Geburtstag ist angesagt! Meinen Augenbrauenstift habe ich auch gleich nachgekauft und noch eine kleine Minimini-Version geschenkt bekommen.

Bevor wir in den Nachmittag starten, gibt es erstmal eine Runde Obst – und danach…

…brechen wir frisch gestärkt zu einer Puky-Runde auf. Einer kurzen, denn der Mini will dann doch lieber im Garten spielen. Da angekommen, gesellt sich schnell noch ein Nachbarskind dazu uns die beiden buddeln sich gemeinsam durch den Garten.

Nach dem Abendessen geht es für den Mini nach so viel Action ziemlich schnell ins Bett. Und ich entscheide mich, vor meinem Geburtstag noch gaaaaanz fix meine grauen Strähnchen zu übertönen.

Und wie das so ist mit Dingen, die man ganz fix macht – habe ich eine echte Glanzleistung hingelegt. Man KANN tatsächlich die Entwicklerflüssigkeit in diesen Tönsets mit der beigefügten Haarkur mischen und die Farbe wegschmeißen. Man KANN sich dann auch freuen, dass das alles gar nicht so eine Sauerei wie sonst ist. Man KANN das alles dann auch 25 Minuten einwirken lassen. Nur Farbe, die hat man dann immer noch nicht auf dem Kopf.

Das ist so eine Aktion, da kann man eigentlich nichts mehr zu schreiben… 🙈

Sonntag, 16. Juli 2017 – hallo 38! Meine beiden Männer lassen mich bis neun Uhr ausschlafen. Neun Uhr!!! ❤️ Herrlich. Brötchen geholt haben die beiden auch und den Tisch gedeckt. Fotos habe ich irgendwie heute kaum welche gemacht – ab hier ist es jetzt also quasi das Wochenende fast ohne Bilder. Nur zur Info. 😉

Nach dem Frühstück verkündet der Mini, er wolle jetzt nach Bonn, den Heinzelmännchen Brunnen anschauen. Wir erklären, dass der in Köln steht. Prima, jetzt will der Mini nach Köln. Und wir denken uns: warum eigentlich nicht, ist ja nicht wirklich weit – und stehen etwa eine Stunde später vor dem Heinzelmännchen Brunnen! Den Dom gucken wir auch noch schnell an – und dann geht es wieder nach Hause den Geburtstagskaffee vorbereiten!


Nachmittags kommt meine Familie und Schwiegerfamilie und der Mini und seine Cousine sorgen für ordentlich Stimmung in der Bude.

Es war einfach nur total schön – und auch ein bisschen anstrengend, weswegen wir abends einfach nur die Füße hochlegen und noch ein Eis vom Italiener genießen – so ein schöner Geburtstagssonntag!
Ich falle jetzt ins Bett – weitere WiBs findet ihr hier bei Susanne! Ich werde mich erst morgen durch die Liste lesen…

Gute Nacht & startet gut in den Montag,

Eure Tina

Ein Kommentar zu „Wochenende in Bildern – 15./16. Juli 2017: Kuchen, Kaffee & schon wieder ein Jahr älter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s