Was machst du eigentlich den ganzen Tag…? 5. Juni 2017 #wmdedgt

Fast hätte ich es heute verschnarcht, dass schon wieder der 5. ist – aber nur fast! 😉 Ich nehme euch heute mal ein bisschen mit durch unseren Feiertag – auch wenn heute nichts spektakuläres geplant ist und Familienzeit auf dem Plan steht.

Zum Frühstück gibt es mal wieder mein geliebtes Porridge, das in den letzten Tagen irgendwie oft hintenüber gefallen ist. Es gab einfach zu viele leckere Alternativen.

Der Mini klaut mir die Hälfte der Beeren, ist ja klar. Danach nimmt der Papa ihn mit in sein Arbeitszimmer, was für ihn immer ein Riesenspaß ist. Also für den Mini. 😉 „Kaffier pielen“ steht gerade sehr hoch im Kurs!

Kurz bevor die Gehörnerven meines Mannes die weiße Fahne schwenken, sammele ich den kleinen Virtuosen zu einer Leserunde ein und wir baden Hasenkind. Mehrmals versteht sich – der Mini verfolgt ganz klar das Motto „Einmal ist keinmal“, wenn es ums Vorlesen geht.


Danach brechen meine beiden Männer schonmal zu meinen Schwiegereltern auf, die uns netterweise zum Mittagessen eingeladen haben. Der Mini fährt die komplette 2km lange Strecke mit dem Puky – und ich finde das wirklich toll!

Ich nutze die Ruhe zu Hause und tobe mich am Schminktisch aus – in aller Ausgiebigkeit. Ich liebe Feiertage! Das Ergebnis könnt ihr hier auf Instagram sehen.

Bei meinen Schwiegereltern gibt es ein wahnsinnig leckeres Gulasch und wir verbringen wie immer eine schöne Zeit. Bevor wir nach Hause fahren, muss der Mini natürlich auch noch einmal „Auto faaahn“…

Den Rest des Nachmittags verbringen wir spontan bei den Nachbarn im Garten, mit leckerem Kaffee und viel Wasserspaß für die Kinder. Dann ist es auch schon Zeit fürs Abendessen und ich beende das hier später…

…sehr viel später. Oops. Jetzt ist es schon fast halb elf und ich muss mich echt beeilen, das hier noch fertig zu bekommen. Wir haben den Mini noch ausgiebig gebadet, zu seiner hellen Freude. Genau wie Hasenkind heute morgen in dem Buch. 😉 

Trotz ereignisreichem Tag heute hat der Mini eine ganze Weile gebraucht, bis er im Land der Träume war und mein Mann und ich es uns mit unserem Abendbrot vor dem Fernseher und White Collar gemütlich machen konnten.

Schnittchenplatte vor dem Fernseher, nicht hübsch angerichtet – aber sehr lecker! Das schöne am heutigen Abend ist, dass der Lieblingsmannschaft noch zwei Tage Urlaub hat und wir noch etwas schönes machen werden… Da fällt der Abschied vom langen Wochenende nicht ganz so schwer! So, jetzt klicke ich mich nochmal munter durch die anderen Tage bei Frau Brüllen – die alle #wmdedgt’s auf ihrem Blog sammelt. 

Habt es fein – liebe Grüße,

Tina 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s