12 von 12 – April 2017

Es ist wieder der 12.! Deshalb gibt es heute wieder 12 Fotos aus unserem Tag, nach einer Idee von Draußen nur Kännchen.

Der Tag startet mit meinem aktuellen Lieblings-Frühstück: Haferflocken-Chia-Porridge mit Kokosdrink, Mango, Kiwi und Passionsfrucht. So lecker, ich esse das in Varianten seit Tagen und habe es immer noch nicht über.

Nach dem Frühstück wackelt die Laune beim Mini etwas, denn es wird ganz dringend das blaue Auto gesucht. Gelb, weiß, rot – alle falsch, es muss das blaue Auto sein. Und ratet, was wie vom Erdboden verschluckt ist? Richtig, das blaue Auto…

Alle Ablenkungsversuche scheitern und deshalb packe ich den kleinen Nörgelzwerg ein und gehe mit ihm Einkaufen. Wir wollen nämlich für Ostern eine gesunde Variante der Quarkhasen backen und brauchen noch ein paar Zutaten.

Wieder zurück zu Hause stelle ich fest, dass  ich leider etwas Entscheidendes vergessen habe: Quark. Hmpf. Das ist ja ein Tag ganz nach meinem Geschmack… Weil ich so gar keine Lust habe gleich wieder aufzubrechen, verschieben wir das Backen auf später…

…und gehen eine Runde in den Garten. Die Sonne scheint, aber mein kleiner Assistent hat wieder nur Arbeit im Kopf und haut in die Tasten. So ein Blogbeitrag schreibt sich halt nicht von alleine! 😉

Da ich so irgendwie arbeitslos bin, halte ich meine Nase in die Sonne und trinke einen Kaffee. Man muss die Feste feiern wie sie fallen…

Langsam wird es mir unheimlich: während ich das Mittagessen koche, möchte der Mini unbedingt helfen und reicht mir den kompletten Inhalt der Spülmaschine zum Wegräumen an. Stolz wie Bolle und sichtlich zufrieden mit seinem Werk verschwindet er dann im Wohnzimmer, das vermisste blaue Auto ist glücklicherweise vergessen.

Dafür ist in Sachen Mittagsschlaf alles beim Alten: keine Chance. Mini möchte schaukeln, wie er mit wiederholt mitteilt. Also wieder aufstehen, und schaukeln.

Schließlich müssen noch ganz dringend seine Autos sauber gewaschen werden, der Mini ist da sehr pingelig.

Den Nachmittag verbringt der Mini bei seinen Großeltern und ich habe ein bisschen Zeit für mich. Kurz bevor wir fahren, entdecke ich noch das hier:

Ich überlege kurz, ob ich wissen möchte, was er da wohl im Küchenschrank eingesperren wollte. Da wir kein Haustier haben, entscheide ich mich dagegen. 😉

Nachdem ich den Mini bei Oma und Opa abgegeben habe, genieße ich ganz in Ruhe einen leckeren Kaffee trinken und tippe diesen Post hier.



So, schon viel besser! 🙂 Beim Kaffee trinken tippe ich dann in Ruhe das hier, denn mein kleiner Assistent war heute vormittag dann doch nicht so produktiv wie gedacht. 😉 Anschließend widme ich mich meinem neuen Hobby, der Makrofotografie und bearbeite ein paar Fotos vom letzten Wochenende. Ist das nicht eine hübsche Ranunkel?

Ein bißchen Zeit habe ich auch noch, um in ein paar Fotoblogs zu stöbern und mir noch ein paar Inspirationen für die nächsten Fotos zu suchen. Ich bin ja wirklich kein Profi, aber das macht mir gerade einfach riesigen Spaß.
Nachdem ich den Sohnemann wieder abgeholt habe, gehen wir noch eine Runde „Puppi fahn“ wie von ihm gewünscht. Unfassbar wie fit so ein frischgebackener Zweijähriger ohne Mittagsschlaf um 16.45 Uhr noch ist…?! Und das ganz ohne Kaffee.


Ich muss jetzt noch ein bisschen Durchhalten, im Gegensatz zu meinem Sohn hätte ich heute Mittag nämlich gerne zu der beruhigenden Stimme des Leo Lausemaus-Erzählers ein wenig die Augen zugemacht. 😉

Habt einen schönen Restnachmittag & -abend – die 12 Fotos sind jetzt komplett und ich freue mich schon darauf, nachher ganz neugierig durch eure 12 von 12 zu stöbern.

Liebe Grüße,

Ein Kommentar zu „12 von 12 – April 2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s