Wochenende in Bildern – 4./5. Februar 2017

Samstag = Frühstück in der Stadt-Tag! Wir brechen morgens auf in Richtung Café – bedauerlicherweise wetterbedingt mit der kompletten Regenausrüstung an Bord.

Nachdem mein Mann bei unseren letzten Wochenendefrühstücken regelmäßig sein Rührei abtreten musste, bekommt der Mini diesmal ein eigenes…

…und hat danach noch eine ganze Weile Spaß mit ein paar Wassertropfen auf dem Tisch, so dass wir in Ruhe zu Ende frühstücken können.

Zurück zu Hause macht unser Sohn nach dem Mittagessen sehr deutlich, dass der Mittagsschlaf heute mal wieder keine Option ist – und dafür Spielzeit angesagt ist. Besonders faszinierend findet er momentan unsere Wäschetonne (=“Eimaaa“), in die jetzt liebend gern alle möglichen Spielzeuge ein- und wieder ausgeräumt werden.

Wir lesen, lesen, lesen uns durch den Nachmittag und haben schnell sämtliche Lieblingsbücher des Mini auf die Couch umgelagert.

Die Schleichtiere werden rausgekramt…

…und die Wäschetonne dient als Garage.

Besonders viel Zeit verbringen wir mit einem Beutel gemischter Nüsse: einräumen, ausräumen, hin- und herschütten, umrühren – damit kann man aber auch so viele Dinge anstellen!

Nachdem der Mini dann ohne Mittagsschlaf um 17 Uhr doch noch ein kleines Nickerchen einschiebt (😫), haben wir schon Angst um unseren geplanten Ausgehabend. Die Müdigkeit ist dann aber doch so groß, dass er ganz schnell einschläft und wir trotz Nachmittags-Nickerchen um halb acht schon zum Abendessen aufbrechen können. Es ist doch echt verrückt, oder? Der Mini hat im Moment einen eigenartigen Schlafrythmus.

Wir haben einen richtig schönen Abend zu zweit!

Und wie es das Elterngesetz nun einmal will, war die Nacht natürlich wahnsinnig anstrengend, kurz und unterbrechungsreich. Mein Mann ist am Wochenende aber meistens derjenige, der mich schlafen lässt und sich auch nachts um 2.30 Uhr liebevoll um den Mini kümmert – und so habe ich doch eigentlich ziemlich gut geschlafen. (Danke! ❤️)

Sonntag morgen – wir haben viel vor, denn wir haben meine Mutter zum Frühstück eingeladen und wollen hinterher mit ihr zusammen Minis neues Bodenbett aufbauen. Der Mini zensiert sich jetzt auf Fotos übrigens schon selber!

Aber: erst das Vergnügen, dann die Arbeit! 🙂 Musikalisch wird das Frühstück übrigens von wunderbaren Acoustic-Versionen von Ed Sheeran Songs untermalt. Wir wären wirklich gerne zu einem seiner Konzerte gegangen – aber die Karten waren leider mehr als rasant ausverkauft.

Danach geht es dem KURA-Bett von Ikea an den Kragen – und es lässt sich tatsächlich widerstandslos aufbauen, die Anleitung ist idiotensicher und alle Teile sind vorhanden. 😳 Irgendwo ist da sicherlich noch ein Haken… 😉

Die Sonne scheint ganz herrlich auf unsere Aufbauarbeiten und ich hoffe, dass sie das heute nachmittag auch noch tut, denn…

…wir haben nach Minis Mittagsschlaf (Jaha!!! 🎉 Im neuen Bett!!) noch einen Ausflug vor. Ich bin mit einer Freundin und ihrem Sohn im Wildpark verabredet. Das Wetter hat leider nicht gehalten und es ist ziemlich grau draußen. Trotzdem ist der Wildpark wahnsinnig voll. Dem Mini ist das egal, er hat eine richtig tolle Zeit mit meinem Mann und darf sogar das große Laufrad des Freundinnensohnes ausprobieren – ein Knaller. Er hat solchen Spaß! Und ich habe die Chance, mich in der Zwischenzeit richtig nett zu unterhalten.

Einige Tiere (Ziege? Schaf? Ich weiß es einfach nicht, wir haben zu viel gequatscht…) tragen sogar einen akkuraten Mittelscheitel.

Wieder zu Hause hat der junge Mann natürlich so richtig Hunger und es gibt erstmal Abendessen. Danach wird dann noch eine Runde in der Spieleküche gekocht, vorgelesen und schließlich noch ein paar Mausclips geschaut. („Oh Mau!!“ 😊) – und dann geht es für den Mini auch schon in Richtung (neues) Bett.

Ich bin mal sehr gespannt, wie die Nächte im Bodenbett jetzt sein werden und ob er sich darin wohlfühlt. Über das Bett und unsere Umgestaltung des Kinderzimmers schreibe ich bei Gelegenheit noch einmal, glaube ich. Meine bestellten Klebepunkte sind noch nicht an der Wand, aber das werde ich in den nächsten Tagen noch nachholen – und dann ist das Zimmer fertig.

Damit ist das Wochenende leider auch schon wieder vorbei – weitere Wochenenden in Bildern findet ihr hier bei Susanne auf ihrem Blog Geborgen Wachsen.

Habt einen schönen Sonntag Abend – Eure
img_4183

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s