#freitagslieblinge – 27. Januar 2017

Es ist Freitag – das Wochenende ist zum Greifen nah, und damit ist es wieder Zeit für die Freitagslieblinge!

Mein Lieblingsessen der Woche

Diese Woche gab es wieder eines unserer absoluten Lieblingsessen bei uns – Albondigas! Das sind Hackfleischbällchen in einer Paprika-Tomatensauce und sie sind einfach so lecker. Das Rezept habe ich damals von einem meiner liebsten, leider nicht mehr aktuellen, Foodblogs abgeschrieben und seitdem unzählige Male nachgekocht. Danke Corinna! 🙂


Mein Lieblingsmoment mit meinem Sohn

Im Moment könnte ich das Kind den ganzen Tag knutschen, sehr zu seinem Missfallen. Er ist gerade so wahnsinnig süß und die Phase des Sprechenlernens so wunderschön. Den einen Lieblingsmoment zu nennen ist deshalb schwer. Wir hatten eine tolle Turnstunde mit viel Spaß und wilder Toberei.

Und wir haben zusammen gebastelt – also ich habe etwas für ihn gebastelt und der Mini hat geholfen, wo es passte – beim Schütteln & Vermischen. 🙂 Aber das Ergebnis scheint ihm zu gefallen!


Mein Lieblingslektüre der Woche

Wir haben seit 14 Tagen wieder ein Economist – Abo und ich freue mich riesig darüber! Ich bin ja ein wirklich passionierter Zeitungs- und Zeitschriftenleser und freue mich als Politikwissenschaftlerin, jetzt endlich mal wieder in diesen Themen mehr auf dem Laufenden zu sein. Der Economist ist außerdem sprachlich einfach so schön, das man dabei gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt und mein Englisch nicht völlig einrostet…

Mein Lieblings-Mamamoment nur für mich

Morgen habe ich noch einen Termin auf den ich mich sehr freue – es geht zum Friseur. Das ist a) dringend nötig und b) immer sehr entspannend. Außerdem habe ich Farbpläne außerhalb meiner Komfortzone, die mich sehr reizen – ich bin mal gespannt, ob ich das wirklich mache… 💆🏻

Meine Lieblingsinspiration der Woche

Ich habe mich in dieser Woche wieder einmal intensiver mit Montessori-Pädagogik beschäftigt und bin bei den Eltern vom Mars an diesem wundervollen Text über die Rolle der Beobachtung hängengeblieben. Der Mini ist gerade oft so unternehmungslustig und experimentierfreudig, dass ich den ganzen Tag neben ihm stehen und „Nicht! Pass auf! Lass das! Sei vorsichtig! Langsam!“ sagen könnte. Mal ganz abgesehen davon, dass ich mir damit ja sogar selbst auf den Keks gehe, ist unser Sohn ausgesprochen freiheitsliebend und mag es gar nicht, wenn man ihm andauernd dazwischenfunkt. Wenn es nichts gefährliches ist, übe ich mich jetzt mehr im Beobachten und fand diesen Text eine sehr schöne Inspiration, warum das so wichtig ist.

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende! Hier findet ihr weitere #freitagslieblinge auf dem Blog von Anna!

Alles Liebe,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s