Unser Wochenende in Bildern – 7./8. Januar 2017

Nachdem unsere Nächte gerade wirklich sehr anstrengend sind und ich am Freitag Abend noch auf einer Geburtstagsparty war, beginnt unser Samstag eher langsam und gemütlich. Nach einem Frühstück zu Hause – ganz entgegen unserer Gewohnheiten – und einem kurzen Besuch im Supermarkt und bei meinen Schwiegereltern backen der Mini und ich erstmal einen Kuchen.

Mein Mann hat mir tatsächlich acht Jahre verschwiegen, dass Mamorkuchen sein Lieblingskuchen ist – wozu so ein gemütlicher Samstag doch gut ist!

Der Mini liebt im Moment das Urmel und ist erst nach wiederholtem Vorlesen des neuen Buches „Urmel findet einen Schatz“ zufrieden. Das Buch haben wir am Freitag in der Buchhandlung entdeckt – eigentlich dachte ich, dass die Geschichte noch zu lang sei! Aber die süß gezeichneten Figuren machen das anscheinend wieder wett. Und wenn der Mini mir das Buch entgegenstreckt und „Ömöl“ lesen einfordert, ist es eh um mich geschehen…

Wir essen Kuchen und natürlich möchte auch der Mini ein zwei Stückchen abhaben. Wer hätte das gedacht. 😉

Das Schaukelpferd, das wir von Freunden geschenkt bekommen haben, ist ein Hit! Der Mini spielt sich müde und ist wirklich sehr zeitig (für seine Verhältnisse) im Bett.

Mein Mann und ich nutzen die Gelegenheit, genießen einen Abend zu zweit außer Haus und gehen lecker essen. Das Restaurant erreichen wir aber nur unter Aufbietung all unserer Schlitterkünste, denn draussen ist es dank leichtem Regen komplett vereist. Wahnsinn, es war wirklich spiegelglatt!

Sonntagmorgen – die Nacht war…, ach lassen wir das. Da wir ja gestern Abend essen gegangen sind, und für heute Abend ein wenig kinderkompatibles Abendessen geplant haben, koche ich für den Mini nach dem Frühstück ein bißchen vor. Dabei werde ich nicht aus den Augen gelassen – nicht, dass ich da mit seinem Essen was falsch mache!!!

Der Lieblingsmann und ich diskutieren noch ein bißchen mögliche Wohnzimmerbeleuchtungsoptionen, sind uns aber immer noch nicht einig, was es denn werden soll.

Da Schnee und Eis inzwischen getaut sind – hey, wir sind hier im Rheinland! – geht es dann noch etwas an die frische Luft. Der Mini ist happy, dass das komische weisse Zeug endlich weg ist, und freut sich über die entstandenen Pfützen – sind die auch noch so klein.

Ich freue mich über die vielen schönen Regentropfen und meine Makro-Linse fürs iPhone. Ich bin immer noch ganz platt, was man damit für nette Fotos machen kann. Was da wohl erst mit einem Makro-Objektiv für die Kamera rauskommen würde…?

Sieht das nicht wunderhübsch aus? So ist ja sogar ein grauer Regentag ganz schön anzusehen, oder?

Wieder zurück, gibt es Mittagessen für den Mini – und: es schmeckt! Ich bin ja sehr happy, dass unser Sohn so gerne isst und auch neue Sachen probiert. Keine Ahnung, von wem er das hat… 😉

Nach der Mittagspause ging es dann unserer Weihnachtsdeko an den Kragen: gleich zwei Bäume (drinnen & draußen) wollen abgeschmückt und entsorgt werden. Wir sind flott damit durch – morgen dürfen ein paar hübsche, frühlingshafte Blumen einziehen! 🙂

Danach: mehr Kuchen!

19.30 Uhr – der Mini schläft ( 🎉🎉🎉) und wir stürzen uns in die Vorbereitung unseres köstlichen Abendessens…

Ich liebe Pilze!

Habt einen schönen Abend! Weitere Wochenenden in Bildern findet ihr hier bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Habt einen schönen Sonntag Abend – liebe Grüße,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s