12 von 12 – Oktober 2016

Ich mag ja die 12 von 12-Aktion von Draußen nur Kännchen wirklich sehr gerne – vermutlich bin ich einfach neugierig, was ihr alle so den ganzen Tag treibt. 😉

Deshalb heute auch mal wieder 12 Fotos am 12. des Monats von uns, an einem wirklich ganz stinknormalen Herbsttag – also Regen, Regen, Regen.

Der Tag beginnt mit Frühstück & Kaffee wie immer. Da ich noch nicht voll im Betriebsmodus bin, gibt es davon keine Fotos. Ab Kaffee Nr. 3 geht es dann mit dem Betriebsmodus.

Da ich immer noch vergesse, dass der Mini jetzt im „Ich-will-alles-essen-was-du-hast“-Alter ist, habe ich mir einen Keks zum Kaffee genommen. Anfängerfehler. Der Mini ist nach drei Keksen zufrieden – immerhin war es Vollkorn… 😉

Lesen ist im Moment Minis Lieblingsbeschäftigung – wobei man wahrscheinlich eher „Bücher gucken“ sagen müsste. Er zeigt auf etwas, ich muss es benennen – und er ist da wirklich sehr ausdauernd. Die aktuellen Lieblingsbücher haben wir heute alle schon einmal durch.

Nachdem das Wohnzimmer im Chaos versunken ist, wechseln wir die Location und ziehen ins Kinderzimmer um. Hier herrscht noch das Chaos von gestern, also räumen „wir“ etwas auf. 😉 In den 10 Sekunden, die die Ordnung anhielt, habe ich sogar ein Foto geschafft.

Es regnet immer noch, der Mini ist not amused. Spätestens nach dem Mittagsschlaf werden wir wohl mal rausgehen müssen, egal wie das Wetter ist. Ich hätte mir vielleicht auch so einen Matschanzug bestellen sollen…

Ich nutze die Spielzeit im Kinderzimmer und checke mich für meine Flug ins Mädelswochenende am Samstag ein.

Ich freue mich schon riesig auf das Wochenende – und gleichzeitig bin ich nervös. Mein erstes ganzes Wochenende ohne den Mini, schon komisch. Aber meine Jungs werden das zu Hause super hinkriegen, keine Frage.

Der Sitzsack im Kinderzimmer ist echt gemütlich. Gut, es darf einen halt keiner sehen, wenn man daraus aufsteht…

Minis Mittagsschlaf nutze ich immer für mein Mittagessen – heute muss ich auch dringend Heroes weitergucken, weil es gestern so spannend aufhörte.

Erfreulicherweise wird der Mini nicht wach, als der Paketbote seinen Fusssack für den Buggy bringt. Nachdem wir kürzlich schon einen Tag 6 Grad hatten, wird es jetzt langsam Zeit.

Nach dem Mittagsschlaf müssen wir dringend raus – Wetter hin, Wetter her. Heute kommt die Sonne wirklich gar nicht raus…

Warm eingepackt geht es ein bisschen frische Luft schnappen. Der Mini ist von den Enten kaum wegzubekommen und läuft wie ein Weltmeister. Mission accomplished! 🙂


Nach unserem Ausflug wärmen wir uns bei Minis Oma auf – ich mit einem Kaffee, der Mini mit wilden Spielen mit Oma.

Gleich geht es für uns dann wieder nach Hause zum Abendessen. So, spannend ist anders, ich weiß. 😉 Aber es ist halt so ein ganz normaler Tag.

Hier findet ihr andere Beiträge zu 12 von 12!

Ein Kommentar zu „12 von 12 – Oktober 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s