Wochen(Glück)-Rückblick 23042016

Nach einer Idee von Denise alias Fräulein Ordnung teile ich Samstags einige Fotos von Dingen mit euch, die mich in der vergangenen Woche glücklich gemacht haben. Hier gibt es noch mehr Wochenglück! 🍀

Das vergangene Wochenende war ein ganz besonderes: unsere Unimädels-Runde traf sich in der Stadt der alten Wirkungsstätte, um eine von uns aus dem Junggesellinenleben zu verabschieden. Mittlerweile leben wir in alle Himmelrichtungen verstreut und sehen uns komplett nur noch sehr selten. Umso schöner war es, alle mal wieder auf einem Haufen zu haben und zu quetschen, lachen, essen und feiern. Fast alle Mamas hatten die Kids den Papas überlassen und wir hatten ein wirklich tolles Wochenende. Ich weiß gar nicht, wann ich eigentlich das letzte Mal tanzen war..? Die Musik war schlecht, der DJ wahrscheinlich der Praktikant und die anderen Gäste lasse ich mal unkommentiert. Und das beste: das war alles total egal, denn es war einfach toll. 🙂


Am Montag haben der Mini und ich unsere übliche Einkaufsrunde absolviert und eine liebe Freundin zum Mittagessen und Bummeln getroffen. Sie hatte noch Geburtstagsgeschenke für den Mini dabei und hat sich mit dem Sandförmchen-Krokodil definitiv einen Platz in seinem Herzen gesichert. Das gibt er nicht mehr aus der Hand! Glücklicher Mini = glückliche Mama!

Meine Mama wiederum hat mich letzte Woche wieder einmal mit neuen selbstgenähten Shirts für den Mini sehr glücklich gemacht. Ich liebe die bunten, verspielten und maßgeschneiderten Sachen, die sie für ihren kleinen großen Enkel zaubert. Der Mini zieht die so gerne an – er schätzt aber wahrscheinlich weniger die Muster oder Farben, sondern eher die weiten Ausschnitte und Ärmel. Je schneller das Anziehen geht, desto besser.

Der Mittwoch begann mit einer großen, sehr netten Überraschung beim Kinderturnen: eine andere Instamami ist im gleichen Kurs! Witzig, wie klein die Welt doch ist. Nachmittags ging es mit Freunden auf den Spielplatz, der Mini ist aus dem Sand gar nicht mehr rauszubekommen. Nach mehreren ausgiebigen Sandduschen war dann abends definitiv ein Bad fällig. Nach Turnen, Sandkasten und Baden hat der Mini dann die Nacht… (Trommelwirbel!)…durchgeschlafen!! 🎉 Das Programm halte ich aber keinesfalls jeden Tag durch, das sage ich euch.

Am Donnerstag hat mein Mann mich mit einem Geschenk glücklich gemacht – ich liebe die Taschen von Longchamp! Und er kennt meinen Geschmack zu gut. ❤️

Weil wir gerade wirklich viel zu tun haben und ich das letzte Wochenende unterwegs war, blieb irgendwie nicht so viel Zeit zu zweit übrig. Freitag Abend haben wir das nachgeholt: ein schöner Abend zu zweit in einem neuen Restaurant – herrlich. Eine herrlich kalte Weissweinschorle und ein leckeres Essen  später: jetzt kann das Wochenende beginnen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s